Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Zur Unternavigation springen

Für Menschen mit Migrationserfahrung

Das Projekt „WIB.Vielfalt“ hat das Ziel, die Angebote aus dem WIB Verbund für Menschen mit Migrationserfahrung, zu öffnen und auszubauen. „WIB.Vielfalt“ stößt so einen stetigen Entwicklungsprozess an.

Das Thema Vielfalt, Diversität und die Situation von Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung beschäftigt den WIB Verbund seit mehreren Jahren. Um Betroffenen an all unseren Standorten geeignete Angebote machen zu können, haben wir das Projekt „WIB-Vielfalt“ ins Leben gerufen. Viele Mitarbeitende aus unserem Unternehmen kommen selbst aus unterschiedlichsten Kulturkreisen, sodass sie unsere Klienten mit interkultureller Kompetenz begleiten und beraten können.

Wir sehen Vielfalt und Diversität mittlerweile viel umfassender. Der Begriff Diversity meint den bewussten Umgang mit Vielfalt (Diversität), was über das ursprüngliche Ziel der Öffnung für Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung weit hinausgeht. Gleichzeitig schließt es sie, in all ihrer Vielfalt, konsequent mit ein. Es geht uns um eine an den einzelnen Menschen und seine Individualität orientierte Arbeit. Wir sind überzeugt davon, dass dies nur in einer an Inklusion orientierten, offenen und diskriminierungsfreien Arbeitskultur gelingen kann, die wir täglich gestalten.

Im Projekt „WIB.Vielfalt“ arbeiten Fachkräfte mit pädagogischer, sozialarbeiterischer, psychologischer und therapeutischer Ausbildung. So fließt hier das Fachwissen aus allen Bereichen des WIB Verbunds zusammen. Interkulturelle Kompetenzen und Sprachkenntnisse in Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Arabisch, Dari, Farsi, Polnisch, Griechisch und deutscher Gebärdensprache sind vorhanden. Weitere Dolmetschende können in die Beratungen einbezogen werden.

Das Projekt "WIB. Vielfalt" wird durch die Freudenberg Stiftung gefördert.

Für wen.

Sie leben in Berlin oder sind hier neu angekommen und brauchen Orientierung und Unterstützung, um Ihre Zukunft neu gestalten zu können? Sie brauchen jemanden, der Ihnen bei der Suche nach einem eigenen Zuhause hilft?

    Auch ehrenamtliche und professionelle Unterstützer können sich bei gesundheitlichen und psychosozialen Fragen und Anliegen an uns wenden.

    Angebote.

    Menschen mit Migrationserfahrung bieten wir:

    • Unterstützung bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Behinderungen, vor allem mit psychischen Belastungen sowie psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen
    • Beratung zu Arbeits- und Ausbildungsperspektiven
    • Unterstützung bei der Wohnraumsuche
     

    Mit wem.

    Das Projekt „WIB.Vielfalt“ wird durch die Freudenberg Stiftung gefördert. Die Arbeit in der Kontakt- und Beratungsstelle mit Menschen mit Migrationserfahrung wird durch die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung finanziert. Das Projekt der Wohnraumberatung für Menschen mit Migrationserfahrung wird mit Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Pankow gefördert. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

    Wir stehen in Kooperation mit Trägern und Beratungsstellen der Flüchtlings- und Migrationshilfe sowie der psychosozialen Versorgung.

    Geschäftsstelle WIB Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH
    •  

      Tassostraße 17,
      Besucher- + Liefereingang: Charlottenburger Straße 140

    • 13086 Berlin

    •   030. 47 99 11 – 0
    •   030. 47 99 11 – 32

    Anfahrtsbeschreibung:
    Tram M4, M12, M13 (Antonplatz)
    Bus 158 und 255 (Woelckpromenade)

    C K
    Constanze Kahl

    Sekretariat