Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Zur Unternavigation springen

Für hörbehinderte Menschen und Arbeitgeber

WIB GmbH
Integrationsfachdienst für hörbehinderte Menschen

Die Technische Beratung des Integrationsfachdienstes richtet sich an taube und schwerhörige Arbeitnehmer und Auszubildende. Voraussetzung ist ein Grad der Behinderung (GdB) ab 50. Unser Angebot wendet sich auch an Arbeitgeber, Schwerbehindertenvertreter sowie an andere betriebliche Helfer und Kollegen.

Wir bieten eine auf Ihre Arbeitsanforderungen und Ihren Arbeitsplatz abgestimmte umfassende, individuelle und unabhängige Beratung. Diese kann direkt an Ihrem Arbeitsplatz oder in unserem Integrationsfachdienst erfolgen. Alle technischen Möglichkeiten werden angesprochen. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem zuständigen Kostenträger und bei der Antragstellung. Wir begleiten Sie bei der technischen Umsetzung am Arbeitsplatz.

Die Beratung erfolgt durch die erfahrene Hörgeräteakustik-Meisterin Stefanie Kurzyna (auch CI-und Pädakustikerin).

Wir sind in ganz Berlin für Sie zuständig. Die Beratung ist kostenlos und vertraulich. Wir haben Schweigepflicht.

Für wen.

Haben Sie Verständigungsprobleme am Telefon oder in größeren Gruppen? Wie wird Ihnen ein Brandalarm signalisiert? Wie telefoniert man als tauber Mensch?

Wir unterstützen

  • schwerhörige und taube Arbeitnehmer oder Auszubildende
  • Arbeitgeber und Vorgesetzte
  • Schwerbehindertenvertretungen
  • Betriebs- und Personalräte

Wir helfen, sinnvolle Lösungen zu finden.

Angebote.

Wir bieten Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse am Arbeitsplatz abgestimmte individuelle und unabhängige Beratung.

Wir informieren über

  • Telefonverstärker
  • Lichtsignal- und Vibrationsverstärker-Anlagen
  • FM-Anlagen und weitere Funk- und Bluetooth-Technik
  • Anwendung von Spracherkennungs-Software und Relay-Diensten wie Tess und VerbaVoice
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Raumakustik und zum Lärmschutz
  • Hörgeräte-Versorgung und zum Cochlea-Implantat (Hörprothese)
  • aktuelle Entwicklungen der Technik für taube und schwerhörige Menschen

Wir unterstützen bei der Antragstellung für die technischen Hilfen. Wir begleiten bei deren Umsetzung am Arbeitsplatz. Wir bieten für Betriebe und andere Einrichtungen technische Schulungen an.

Für weitere Informationen oder für einen Termin nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. 

Mit wem.

Unsere Kooperationspartner sind:

  • Inklusionsamt Berlin
  • Träger der beruflichen Rehabilitation
  • Beratungsstellen für hörbehinderte Menschen
  • Hörgeräteakustiker

Wir arbeiten im Auftrag des Inklusionsamtes Berlin. Das Inklusionsamt übernimmt die Kosten der Beratung. Grundlage ist das SGB IX (Sozialgesetzbuch Neuntes Buch), §§ 192 ff.

Integrationsfachdienst für hörbehinderte Menschen

Beratungstermine:
auf Anfrage und nach Vereinbarung

Offene Sprechstunde:
donnerstags 15–18 Uhr

Anfahrtsbeschreibung:
U-Bahn: U2, U7 (Bismarckstraße)
S-Bahn: S3, S5, S7, S9 (Charlottenburg)

S K
Stefanie Kurzyna

Technische Beratung

A Q
Anni Quandt

Teamleitung Berufsbegleitung

B K
Britta Kehr

Bereichsleitung

K S
Katrin Schneider

Sekretariat