Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Zur Unternavigation springen

Für Menschen mit Assistenzbedarf

WERGO GMBH

Die WERGO GmbH bietet angepasste Arbeitsplätze für Menschen mit Assistenzbedarf und betreibt für Privat- und Geschäftskunde eine Modeschneiderei, einen Gemüsebaubetrieb und eine Kantine. Wir übernehmen Aufträge in der Garten- und Landschaftspflege, zur Gebäudereinigung, bei Verpackungsdienstleistungen und realisieren Caterings für Veranstaltungen.

Teil werden von.uns heißt gemeinsam mit uns zu arbeiten, einen individuellen Arbeitsplatz auszufüllen und mit Freude an einer gemeinsamen Aufgabe mitzuwirken.

Teil werden von.uns heißt auch, begleitet auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt betriebsintegrierte Bildung oder Arbeit oder das Budget für Arbeit zu erproben.

Unter unserem Eigen-Label von.uns entwerfen wir Textilien und produzieren Gemüse, Speisen und Backwaren in unserer Gärtnerei und Kantine. Die Werkstatt steht allen Menschen aus ganz Berlin offen. 

Für wen.

Sie möchten arbeiten, haben aber noch nicht genug Mut oder Kraft, um auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig zu werden? Sie haben bald die Schule beendet, und sind derzeit nicht in der Lage, eine Ausbildung zu beginnen? Sie möchten sich in Ihrer Arbeitsumgebung geschützt fühlen und in Ihrer Erkrankung akzeptiert sein? Sie möchten sich nach einer Erkrankung wieder auf eine berufliche Tätigkeit vorbereiten? Wir beraten Sie über Möglichkeiten, in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) tätig zu werden.

Die WERGO GmbH bietet Platz für Menschen, die

  • aktuell nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt sein können
  • eine Werkstattempfehlung von der Agentur für Arbeit oder der Deutschen Rentenversicherung haben (Menschen mit einem entsprechenden Assistenzbedarf)
  • sich im Rahmen der WfbM auf einem Arbeitsplatz in einem unserer Fachbereiche oder auf betriebsintegrierten Berufsbildungs- und Arbeitsplätzen wohlfühlen

Sie können sich unabhängig von der Art und dem Umfang Ihres Assistenzbedarfes an uns wenden. Entsprechend Ihrer Fähigkeiten und Interessen bieten wir angepasste Bildungs- und Arbeitsbedingungen in unseren Fachbereichen sowie eine individuelle Unterstützung. Unser Begleitender Dienst berät Sie gern.

Angebote.

Wir bieten berufliche Bildung und Arbeit in den Fachbereichen Garten & Land, Hauswirtschaft, Catering & Kantine, Textil & Design und Logistik & Verpackungen. Darüber hinaus stellen wir geeignete betriebsintegrierte Arbeitsplätze in kooperierenden Unternehmen zur Verfügung.

Unsere Angebote:

  • Tätigkeit in unseren Fachbereichen 
  • individuell angepasste Vermittlung praktischer und theoretischer Kenntnisse, angelehnt an die Berufe Gärtner im Garten- und Landschaftsbau, Hauswirtschafter, Koch, Fachkraft für Lagerlogistik und Modeschneider
  • begleitende Angebote (Sport und Kunst), Sozialkompetenz-Training und Einzelberatung
  • Unterstützung bei der Stabilisierung der Persönlichkeit im Arbeitsleben
  • Praktika im Verbund und auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt
  • Begleitung und Unterstützung auf betriebsintegrierten Arbeitsplätzen durch fachliche und persönliche Anleitung

Im Rahmen eines Budgets für Arbeit und eines für Ausbildung unterstützen wir Sie auf den Weg in ein sozialversichertes Arbeitsverhältnis und in einen Ausbildungsberuf.

Als Bildungsträger ist der Berufsbildungsbereich der WERGO GmbH durch die GUTcert GmbH nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert. Unsere Betreuungsdienstleistung unterliegt internen Audits entsprechend der ISO 9001:2015.
Des Weiteren unterstützen wir die Initiative Transparente Zivilgesellschaft. In einer Erklärung verpflichtet sich die WERGO GmbH, grundlegende Informationen offenzulegen.

Mit wem.

Unsere Kooperationspartner sind

  • private und gewerbliche Kunden
  • Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin e.V.
  • Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für Menschen mit Behinderung e.V. (LAG WfbM)
  • VIA Blumenfisch
  • WIB Integ 

Bindend für unsere Arbeit sind die Werkstättenverordnung (WVO) und das Bundesteilhabegesetz. Die Rehabilitation und Teilhabe bzw. Eingliederung in das Arbeitsleben ist nach § 219 SGB IX die Kernaufgabe der Werkstatt.

Die Rehabilitation der beruflichen Bildung wird von der zuständigen Rentenversicherung oder der Agentur für Arbeit, im Einzugsgebiet des Teilnehmers finanziert. Kostenträger der Teilhabe am Arbeitsleben im Arbeitsbereich ist das Teilhabeamt des Stadtbezirkes (Wohnortprinzip).

Geschäftsstelle WERGO GmbH

Rollstuhlgerechter Zugang und Sekretariat
Charlottenburger Str. 140, 13086 Berlin

Anfahrtsbeschreibung:
Tram M4, M12, M13 (Antonplatz)
Bus 158 und 255 (Woelckpromenade)

M D
Marion Drechsler

Begleitender Dienst

A S
Annett Sprang

Bereichsleitung

C J
Christiane Jung

stellv. Werkstattleitung