WERGO Werkstatt für Menschen mit Behinderung

Navigation

wib02_1279.jpgWERGO GmbH, Werkstatt für Menschen mit Behinderung, wurde im Jahr 2006 gegründet und bietet Menschen, die aufgrund ihrer Erkrankung und Behinderung nicht oder noch nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können, berufliche Bildung und Arbeit. In verschiedenen Arbeitsfeldern und kleinen Arbeitsgruppen wird jeder individuell gefördert und findet den Platz, der seinen Interessen und seiner Eignung entspricht. Berufliche Bildung, die Entwicklung von Leistungsfähigkeit und Persönlichkeit, die Beschäftigung auf einem individuell angepassten Arbeitsplatz ermöglichen die Teilhabe am Arbeitsleben. Fachspezifisch ausgebildetes Personal mit pädagogischer Zusatzqualifikation steht dabei mit viel Engagement zur Seite.

Die Teilhabe am Arbeitsleben beinhaltet berufsbildende Maßnahmen ebenso wie individuell angepasste Arbeitsplätze und Unterstützung zur Aufnahme einer Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Die angebotenen Arbeitsfelder sind:

  • Garten- & Landschaftspflege
  • Kantine & Hauswirtschaft
  • Textil & Design

Begleitender Dienst

Wer sich für einen Werkstattplatz bei WERGO interessiert, wird vom Begleitenden Dienst zu einem Gespräch eingeladen. Anschließend besteht die Möglichkeit eines Praktikums. Der Begleitende Dienst unterstützt sozialpädagogisch und psychologisch jeden Einzelnen bei der beruflichen Eingliederung und hilft bei der Lösung von Problemen.

Zur persönlichen und beruflichen Entwicklung und als Ausgleich zur Tätigkeit bietet WERGO begleitende Maßnahmen wie Kunsttherapie, Tanz & Theater, progressive Muskelentspannung, Lesen & Schreiben, Sport, Walking und PC-Kurse an.

Garten- & Landschaftspflege

gartenschere_internet.jpg Im Fachbereich Garten- & Landschaftspflege vermitteln die Fachanleiter den Beschäftigten Kenntnisse in der Arbeit mit verschiedenen Pflanzen und im Umgang mit Gartengeräten und Kleinmaschinen. Im Auftrag von Privat- und Geschäftskunden werden Parkanlagen und Grünflächen geplant, gepflegt und mit Gehölzen, Stauden oder Wechselbepflanzungen begrünt. Die Betriebsstätte des Fachbereichs befindet sich in Berlin – Malchow.

Kantine & Hauswirtschaft

Kantine_Internet_klein.jpg Die Beschäftigten erleben und erlernen neben den theoretischen Unterweisungen und den praktischen Übungen die reale Situation eines Kantinenbetriebes mit sämtlichen Abläufen wie Kochprozess, Speiseplanung, Bestellwesen, Lagerhaltung und Service am Gast. Die Kantine übernimmt die Versorgung am Hauptstandort sowie der Betriebsstätte des Bereiches Garten- und Landschaftspflege in Malchow. Darüber hinaus wird das Mittagsangebot von Mitarbeitern des WIB-Verbundes und externen Kunden genutzt. Außerdem stellt die Kantine nach Kundenwunsch ausgerichtete Caterings zusammen.

wergo18_1324.jpg Die Hauswirtschaft bietet Dienstleistungen mit den Schwerpunkten Gebäudereinigung (Grund-, Unterhalts- und Baustellenreinigung) und Textilpflege (Waschen, Bügeln, Legen, Ausbessern) an. Bei der fachgerechten Ausführung von Aufträgen wird besonders auf eine ergonomische Arbeitsweise geachtet.






waschmaschine_internet.jpg Der Bereich Hauswirtschaft bietet in Kooperation mit dem Integrationsunternehmen WIB Integ GmbH Plätze in einer festen ausgelagerten Arbeitsgruppe einer Wäscherei des allgemeinen Arbeitsmarktes an. Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten hier für gewerbliche und private Kunden zusammen und lernen voneinander. Die Beschäftigten werden zudem vor Ort sozialpädagogisch und psychologisch betreut. Das Waschhaus ist ein bei der Handwerkskammer eingetragener Meisterbetrieb in Berlin – Prenzlauer Berg.

Textil & Design

img_8490.jpg Im Bereich Textil & Design werden die Grundarbeitsschritte des Nähens und der Umgang mit unterschiedlichen Materialien vermittelt. Die Beschäftigten erlernen verschiedene Nähtechniken an Industrienähmaschinen und Spezialmaschinen. Neben Produktlinien des eigenen Labels „Von Anderen“ werden auftragsbezogen unterschiedliche Designerwaren wie Streetwear, Kinder-, Herren- und Damenbekleidung, Haushaltswäsche sowie Taschen und Etuis produziert. Die Auftragsbearbeitung erfolgt qualitäts- und kundenorientiert.

Übergänge allgemeiner Arbeitsmarkt

WERGO bietet geeignete Maßnahmen und Unterstützung, in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes auf ausgelagerten Arbeitsplätzen tätig zu sein. Nach den individuellen Interessen, fachlichen Fähigkeiten und persönlichen Ressourcen werden geeignete ausgelagerte Arbeitsplätze gesucht. Je nach Bedarf werden ergänzende Schulungsmodule angeboten. Bei entsprechender betrieblicher Situation und persönlicher Eignung kann das Werkstattverhältnis langfristig in ein reguläres Arbeitsverhältnis umgewandelt werden.