Betreutes Wohnen

Navigation

Seit April 2015 gibt es bei der WIB GmbH den "Verbund von therapeutisch betreutem Wohnen für Menschen mit psychischen Erkrankungen".
Die bisherigen Angebote Therapeutische Wohngemeinschaften (TWG, seit 1996) und Betreutes Einzelwohnen (BEW, seit 1999) werden ergänzt durch das Betreute Apartmentwohnen.

In den 6 Wohngruppen der Therapeutischen Wohngemeinschaften mit Nachtwache in einem Haus in der Prenzlauer Promenade in Weißensee steht jedem Bewohner ein eigenes Zimmer zur Verfügung. In jeder Wohnung gibt es eine Küche und ein Bad zur gemeinsamen Nutzung. Für Gruppenaktivitäten gibt es einen großen Gemeinschaftsraum mit volleingerichteter Küche im Erdgeschoss des Wohnhauses. Eine Betreuung findet auch an den Wochenenden und nachts statt.

IMG_7395_Internet_02.JPG Im Betreuten Einzelwohnen leben die Bewohner in eigenen Wohnungen und erhalten Unterstützung von dem multiprofessionell arbeitenden Betreuerteam. In dem Standort des Betreuten Einzelwohnens ist es möglich mit anderen gemeinsam Freizeiten zu gestalten und aktiv zu sein. In einzelnen Fällen vermietet die WIB - Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH eigene Wohnungen an Klienten.

Im Betreuten Apartmentwohnen mit Nachtbereitschaft stehen 25 Einzelwohnungen für seelisch behinderte Menschen zur Verfügung. Die Einrichtung ist konzipiert für Klienten, die einer externen Beschäftigung (Ausbildungs- oder Berufstätigkeit, Beschäftigung in Werk- bzw. Tagesstätten) nachgehen oder dies anstreben, im Wohnumfeld aber einen größeren Unterstützungsbedarf haben, als er durch eine BEW-Betreuung geleistet werden kann. Jeder Bewohner hat sein eigenes Apartment, die Betreuung erfolgt vorwiegend nachmittags und abends. Das Leistungsangebot umfasst Unterstützung bei der Selbstversorgung, Tagesgestaltung, Arbeitssuche und Krankheitsbewältigung.


img_7381_internet.jpg Zu Beginn der Betreuung gilt es zunächst, Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen des Bewohners kennenzulernen und ihn mit unseren Angeboten und Unterstützungsmöglichkeiten vertraut zu machen. Gemeinsam werden Aufgaben und Ziele und das erforderliche Maß an Hilfe definiert. Die Schwerpunkte dieser Zusammenarbeit können individuell ganz unterschiedlich gesetzt werden. Angestrebt werden soll in jedem Fall ein möglichst hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenkompetenz des Bewohners, wodurch Selbstbewusstsein und Zufriedenheit gestärkt werden.



Zu unseren Leistungen gehören:

  • Langfristige Vorbereitung auf die neue Lebenssituation durch gegenseitiges Kennenlernen, Hilfe bei der Erledigung notwendiger Formalitäten (Antragsstellung usw.)
  • Ein eigenes Zimmer oder die eigene Wohnung und die Möglichkeit, Gemeinsames mit anderen zu erleben, Möglichkeit einer an den eigenen Wünschen und Bedürfnissen orientierten Lebensgestaltung
  • Hilfe bei der Bewältigung des Alltags wie der Tageseinteilung, Haushaltsführung, Wäsche, Reinigung, Mahlzeiten
  • Angebote zur Freizeitgestaltung und zu Gesprächen
  • Intensive Betreuung in Krisensituationen und Begleitung bei der Auseinandersetzung mit der Krankheit
  • Hilfe bei Veränderung der Lebensumstände (z. B. Wiederauszug, berufliche Eingliederung)
  • Unbeschränkte Aufenthaltsdauer
  • Entdecken und Fördern von Fähigkeiten, um ein möglichst selbständiges Leben führen zu können